Nach dem versuchten Überfall auf eine Bäckereifiliale am Freitagnachmittag hat die Polizei im Rahmen ihrer Fahndung gut eine Stunde später einen Tatverdächtigen festgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen.

Der zunächst unbekannte Täter betrat gegen 13:35 Uhr eine Bäckerei in der Dalbergsstraße.. Er bedrohte eine Verkäuferin mit einem verdeckt gehaltenen Gegenstand , war dann
allerdings ohne Beute geflüchtet.

Die Polizei hatte dann mit Unterstützung anderer Dienststellen eine Großfahndung eingeleitet. Aufgrund der sehr markanten Beschreibung war sofort ein Mann unter Verdacht geraten, der bei der Polizei kein Unbekannter mehr ist.

Gut 60 Minuten nach dem versuchten Überfall wurde der 30 Jahre alte Tatverdächtige dann in seiner Wohnung festgenommen.