Am Samstag, gegen 13.00 Uhr bog der 83-jährige Führer eines VW-Golf zum Wenden von der Brunngasse rückwärts nach rechts in eine Stichstraße ein. Dabei stieß er mit seiner Heckseite gegen einen am linken Straßenrand stehenden Stromverteiler-Kasten.

Anschließend entfernte sich der Golffahrer, ohne sich um den Fremdschaden in Höhe von cetwa 1000 Euro zu kümmern.