Über seine Erfahrungen berichtet Vereinsmitglied Peter Seuberling, der - mit Unterbrechungen - bereits seit 1962 Kaninchen züchtet. Beim Informationsvortrag befasst er sich mit dem "Rhönkaninchen", seiner Lieblingsrasse. Daneben züchtete Peter Seuberling in den vergangenen Jahrzehnten mehrere andere Kaninchenrassen mit Erfolg. Aktuell sind es jedoch die Rhönkaninchen, die seine Ställe besetzen und das Züchterherz erfreuen.
"Das ist eine interessante Rasse, die eine besondere Vorstellung verdient hat", betont Peter Seuberling.

Er geht am Vortragsabend auf die Zucht, Aufzucht, Pflege und "Schaufertigmachen" ein. Erfahrene Züchter können ihre eigenen Erfahrungen mit einbringen. Am Vortragsabend werden auch die Meldebögen für die Jahresschau verteilt, die dann am 21. und 22. November stattfinden wird.