Am Samstag, 24.10.20, gegen 14.45 Uhr fand ein Passant einen schwer verletzten Radfahrer auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Trimberg und Aura im Landkreis Bad Kissingen. Dies teilt die Polizei am Sonntag mit.

Der 49-jährige Mann lag auf der Fahrbahn und hatte schwere Kopfverletzungen.

Nach ersten Erkenntnisse befuhr der ortsfremde Radfahrer den befestigten Flurbereinigungsweg und kam zu Fall. Der Passant verständigte über Notruf Polizei und Rettungsdienst. Von diesen Kräften wurde bis zum Eintreffen des Notarztes erste Hilfe geleistet. Auf Anforderung des Notarztes erfolgte der Transport des Schwerverletzten mittels eines Rettungshubschraubers in die Universitätsklinik.

Die Polizeiinspektion Hammelburg führt die weiteren Ermittlungen. rowa/Symbolbild: AndersAndersen/pixabay.com