Einzige Ausnahme: Der Weihnachtsmarkt, Da haben die Beiden im Schloss zu tun.

Mürschter Dabbe für guten Zweck


An ihrem Stand verkaufen die beiden Frauen zunächst erst einmal Wolle, Schals und Socken. Die berühmten "Mürschter Dabbe" (Hausschuhe aus Wolle) werden für einen guten Zweck verkauft: Für die Sanierung des Heimatspielhauses. Im Unterstützerverein sind sie beide Mitglied, ebenso bei der Heimatspielgemeinde. Sonja Rodinger muss kurz überlegen. Die Beiden haben schon zwei Kochbücher herausgebracht. Das erste für die Heimatspielgemeinde, das zweite für das Heimatspielhaus. Beide sind völlig ausverkauft und nicht mehr erhältlich. Und von den Dabbe sind am Sonntag wegen der Kälte am Morgen auch einige über den Tisch gegangen.
Wegen dieser Kälte haben einige Händler auch abgesagt, so Peter Braun, Organisator des "Origainal Mürschter Trödelmarktes". Viele können das aber nicht gewesen sein, denn in der Finstren Gasse, der Kelterhalle, der Gymnasiumstraße, Manngasse bis hin zum Stenayer Platz drängten sich die Trödler und vor allem deren Kunden.
Ein besonderer Anziehungspunkt war wieder der Ostereiermarkt in der Alten Aula. Bereits zum 13. Mal gab es dort echte Handwerkskunst zu sehen und natürlich auch zu kaufen. Dieser Ostereiermarkt unterscheidet Münnerstadt von anderen Märkten der Region.

Mehr Händler kamen


Diesmal waren auch wieder mehr Händler angereist, so dass der Marktplatz und die Hauptstraße ein sehr lebhaftes Bild boten. Natürlich hatten auch die Münnerstädter Geschäfte ihre Pforten geöffnet und manch Gewerbetreibende überraschte die Besucher mit Sonderverkäufen. Der traditionelle Ostermarkt im Rotkreuzhaus, der Benefiz-Trödelmarkt in der ehemaligen Norma auf dem Anger und eine Sonderausstellung im Haus St. Michael rundeten das Angebot ab. Das herrliche Wetter machte den Ostermarkt perfekt.
"Schade, dass es so etwas nicht in Bad Kissingen gibt", sagte ein Bewohner der Kreisstadt, den der Ostermarkt sehr gut gefallen hat. Er habe auch schon sehr viele Bekannte und Nachbarn aus Bad Kissingen in Münnerstadt gesehen. Zumindest was den Ostermarkt angeht, hat das kleine Münnerstadt der Stadt Bad Kissingen also einiges voraus.