Der Gemeinderat hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass er diese höchste Auszeichnung, die die Gemeinde Nüdlingen vergeben kann, bekommen soll.
Sein ehrenamtliches Tun sei nach dem Grundsatz der KAB erfolgt: Sehen - Urteilen - Handeln. Oskar Hein drückte es so aus: "Sehen, um was es geht. Wo werde ich gebraucht? Wo kann ich mich einbringen?" All dies sei nur möglich gewesen, weil die Familie und treue Wegbegleiter ihn unterstützt hätten.