"Wir wollen eine Freizeitwiese anlegen, wo wir dann unsere Aktivitäten wie das Ferienprogramm usw. abhalten können", erklärt der Vorsitzende des Jugendvereins, Raphael Langer das große Vorhaben.
Wenn alles fertig ist, wollen die jungen Leute Strandfeeling pur bieten, wird doch der hintere Teil des ehemaligen Platzes mit Sand aufgefüllt. Außerdem ist geplant, Hängematten zu installieren. Im Jugendverein denkt man auch darüber nach, den Platz dann an Interessenten zu vermieten.
"Wir sind ein Treffpunkt für die Jugend, die hier ein Domizil für sich gefunden hat", so Pressesprecherin Jana Holzheimer. Mit Spieleabenden und geselligem Beisammensein wollen sie sich hier die Zeit vertreiben, und natürlich dürfen Feten nicht fehlen. "Wir wollen die Jugendlichen des Marktes in unsere Planungen miteinbeziehen. Das Gemeinschaftsgefühl ist uns sehr wichtig", so Holzheimer.
Allerdings kostet das Auftragen des Mutterbodens und das Ansäen einiges an Geld. Deshalb ist der Jugendverein über finanzielle Unterstützung sehr dankbar. "Von der Wiese hängen auch unsere weitere Planungen ab", so Raphael Langer. Und nur wenn die Wiese fertig ist, kann der Jugendverein am Ferienprogramm teilnehmen.
Neben Feiern ist in diesem Jahr im Herbst übrigens auch ein Ausflug in die Therme nach Erding geplant.
Wer den Jugendverein unterstützen will, der kann sich bei Jana Holzheimer unter Tel: 0163/ 6 86 18 92 melden, die weitere Informationen gibt. Wer den Jugendverein finanziell unter die Arme greifen möchte, kann außerdem eine Spende überweisen, und zwar an das Konto mit der Nummer 31 02 01 83 bei der Sparkasse Bad Kissingen (Bankleitzahl: 793 510 510).