Phillip Fröschle wird zum 1. November neuer Klinikgeschäftsführer des Helios St.-Elisabeth-Krankenhauses Bad Kissingen und der Helios Ortho-Clinic Hammelburg. Wie das Bad Kissinger Krankenhaus weiter berichtet, löst der 34-Jährige Sebastian Güldner ab, der zum 1. Oktober in Elternzeit geht.
Fröschle ist seit 2014 bei Helios in verschiedenen Kliniken und Funktionen tätig.
Zuletzt war der Betriebswirt und Bankkaufmann Klinikleiter im Klinikum Bad Saarow, einem Schwerpunktversorger mit fast 600 Betten, teilt das Unternehmen mit. Für seine Arbeit kündigte der gebürtige Hamburger an, er wolle "das große Potenzial, das die Kliniken in der wohnortnahen und überregionalen stationären Versorgung bieten", erschließen.
Sebastian Güldner wird mit dem Gang in die Elternzeit seine Tätigkeit in Bad Kissingen und Hammelburg beenden, schreibt die Unternehmensgruppe. Mate Ivanlil, Helios-Regionalgeschäftsführer: "Da der neue Klinikgeschäftsführer am 1. November beginnt und der bisherige am 1. Oktober geht, werden wir in der einmonatigen Übergangszeit die Führung der Geschäfte durch regionale Unterstützung sicherstellen." far