Die Stadtwerke in Bad Kissingen senken die Preise bei zwei wichtigen Tarifen. Die Arbeitspreise in den häufig genutzten Tarifen Kiss Erdgas aktiv-1 und Kiss Erdgas aktiv-2 sinken zum Jahreswechsel. Weit nach unten gehen die Preise allerdings nicht.
Im Tarif Kiss Erdgas aktiv-1 - er gilt für Haushalte mit einem Verbrauch von bis zu 22 588 Kilowattstunden im Jahr - sinkt der Arbeitspreis im Januar um knapp 1,8 Prozent. Der Grundpreis je Monat (14,88 Euro) bleibt unverändert.

Beim Arbeitspreis im Tarif Kiss Erdgas aktiv-2 beläuft sich die Absenkung auf knapp 2,1 Prozent. Der neue Preis liegt hier bei brutto 5,64 Cent je Kilowattstunde. Bisher waren 5,76 Cent pro Kilowattstunde fällig. Auch hier ändert sich der monatliche Grundpreis (22,49 Euro brutto) nicht.


Grundversorgung unverändert

Im Bereich der Grund- und Ersatzversorgung lassen die Stadtwerke ihre Tarife unverändert. So beträgt der Arbeitspreis im Kleinverbrauchstarif weiter in allen versorgten Kommunen mit Ausnahme Bad Bocklets 11,41 Cent je Kilowattstunde. Im Grundpreistarif bleibt es bei 8,13 Cent Pro Kilowattstunde. Siegfried Farkas