"Wir müssen für die Leistungswilligen etwas tun", sagt der Schulleiter, "auch wie wir pädagogisch bei den nicht so Sportlichen agieren." Im Lehrerkollegium habe man das Thema früher mal besprochen, aber Bundesjugendspiele beibehalten. "Gewisse Dinge muss man im Leben lernen", erklärte Bötsch, da gehöre es dazu, mal einen Misserfolg wegzustecken.

Raus aus Alltagsritualen

"Die Bundesjugendspiele sind