Eigentlich sind alle Vorkehrungen getroffen, damit der Bürgerbus ab Montag, 2. November, seinen Linienbetrieb wieder aufnehmen kann. Coronabedingt waren die Touren durch die Kernstadt, die Stadtteile und nach Fuchsstadt und Elfershausen eingestellt worden.

Wegen der nun erneut verschärften Schutzmaßnahmen verschiebt der Bürgerbusverein den Neustart der regelmäßigen Touren zunächst auf den 30. November. "Wir hoffen, das wir dann wieder wie geplant fahren können", sagt Sprecherin Annemarie Fell. Um Fahrgäste und ehrenamtliche Fahrer vor einer Infektion zu bewahren, hatte der Verein eine Plexiglasscheibe eingebaut und eine Maskenpflicht vorgesehen.

Arztfahrten möglich

Beibehalten will der Verein durch den November die seit Mitte Juni angebotenen Arztfahrten. Hierbei sei zu beachten, dass bei Ein- und Ausstieg sowie im Bus aus Hygienegründen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedenkung Pflicht ist. Fahrten können unter Tel.: 0151/50725134 vereinbart werden. dübi