Die Schützinnen und Schützen der "Altersfreundschaftsrunde" trafen sich im Schützenverein Poppenroth zu ihrem Abschlussschießen. Bei der Altersfreundschaftsrunde Klasse Freistehend sind alle Schützinnen und Schützen mit Jahrgang 1977 (45 Jahre) und älter teilnahmeberechtigt. Geschossen wird mit dem Luftgewehr oder Luftpistole.

Bei der "Altersfreundschaftsrunde Klasse aufgelegt" sind Schützinnen und Schützen ab folgenden Jahrgänge startberechtigt: Jahrgang 1971 und älter (ab Senioren I) darf stehend aufgelegt schießen. Jahrgang 1956 und älter (ab Senioren III) darf sitzend aufgelegt schießen.

In einem Vorkampf schoss jeder 20 Schuss in jeder Gruppe ab. Die besten zehn Schützen einer jeden Gruppe kamen in das Finale. Im Finale wurde dann in 75 Sekunden ein Schuss abgegeben. Der Schütze mit dem schlechtesten Treffer fiel heraus. Nach neun Schuss stand dann der Sieger fest.

In der Gruppe der stehenden Schützen belegte Helmut Brischke Platz eins, Kurt Back belegte den 2. Platz und Michael Back den 3. Platz. In der Gruppe der Auflageschützen belegte Siegfried Kröckel den 1. Platz, gefolgt von Albert Klubertanz und Walter Glück (3. Platz).

An den Rundenwettkämpfen nahmen zwölf Vereine mit 111 Schützen teil.