Interesse an Dorfgeschehen und Lokalzeitung

In ihrem Leben musste sie auch zeitweise Krankheiten überwinden. Ein Rezept für das Erreichen des 100. Lebensjahres hat sie dennoch nicht parat. Vielleicht ist es das Interesse am Dorfgeschehen, das sie zeigt. Sogar die Lokalzeitung nimmt sie öfter zur Hand. Diese Informationsquelle zieht sie der "Glotze" auf alle Fälle vor.