Ein neues Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) ist an die Feuerwehr Bad Kissingen übergeben worden. Das im März gebraucht gekaufte Fahrzeug ersetzt ein ehemaliges Bundeswehr-Löschgruppenfahrzeug Tragkraftspitze (LF 16 TS), das die Feuerwehr Stadt Bad Kissingen nach dessen Aussonderung übernommen hatte, teilte die Stadt mit
Ziel war es bei der Beschaffung, keine Kosten zu produzieren, aber den Einsatzwert zu erhöhen. Dies ist auch gelungen.
Gegenüber dem LF 16 TS hat das TLF 16/25 einen Wassertank mit 2500 Litern. Damit es auch schnell die Einsatzstelle erreichen kann, besitzt es einen leistungsstarken V8 Motor mit 260 PS. Der Verkauf des alten Tanklöschfahrzeuges und des Löschgruppenfahrzeuges Tragkraftspritze brachte Einnahmen in Höhe von 9300 Euro. Das gebrauchte Tanklöschfahrzeug kostete 8950 Euro. Nach dem Kauf wurden noch verschiedene Umbauarbeiten am TLF unter Leitung von Sebastian Geis durchgeführt. So wurde ein Teil des Aufbaues innen neu ausgebaut. Die Verkabelung der elektrischen Anlage wurde teilweise erneuert. Der Lack wurde aufpoliert und die Bad Kissinger Streifen angebracht. Halterungen für Atemschutzgeräte wurden umgebaut und Ladegeräte und Halterungen eingebaut. Die Vorbereitung für den Einbau des Digitalfunks wurde ausgeführt. Diese ganzen Arbeiten wurden ehrenamtlich geleistet. red