Geschäftsleitender Beamter Stefan Bierdimpfl erklärte das mit angefallenen Heizkosten. Auch in der Jahresrechnung 2012 werde es nochmals ein Defizit geben, kündigte Bierdimpfl an, weil auch zu diesem Zeitpunkt das Bad noch frostsicher gemacht wurde. Die Summe falle 2013 wohl weg, so Bierdimpfl.
Kosten verursache das Hallenbad aber immer, gab er zu Bedenken. Erst mit einem Abbruch würde sich das ändern.