Für die praktischen Übungen der Jugendverkehrsschule übergaben Sebastian Gensichen von der Firma Hanse-Haus und Herr Riemey vom gleichnamigen Fahrradgeschäft in Bad Brückenau Rektorin Sabine Oschmann-Hockgeiger drei funkelnagelneue 20 Zoll Fahrräder.

Nachdem Fahrradwart und Hausmeister Manni Fischer für die bisherigen in die Jahre gekommenen Fahrräder keine Ersatzteile mehr besorgen konnte, begab sich die Schulleiterin auf Sponsorensuche. Problemlos fand sie bei Sebastian Gensichen von der Firma Hanse-Haus offene Ohren, konnte die gewünschten Räder bei Fahrrad Riemey ordern und zugleich auch dort einen Sponsor gewinnen. Beide Sponsoren unterstützen damit die Erlangung der Verkehrssicherheit der Grundschulkinder.

Aufgrund der großen coronabedingten Nachfrage können größere Fahrräder erst im Frühjahr geliefert werden. Die Freude war aber dennoch groß, als Emma und Mats aus der 3. Klasse stellvertretend für die Mitschüler die neuen orangefarbenen Fahrräder in Empfang nehmen konnten.

Sicher auf dem Rad unterwegs

Im Namen der Schule sprachen sowohl die Kinder als auch die Schulleiterin ein großes und herzliches Danke aus. Die Sponsoren - ebenso wie das Kollegium - verfolgen das Ziel, dass alle sicher auf dem Rad unterwegs sind. Grundlage sind die Übungen der Jugendverkehrsschule im sogenannten Schonraum.

Den Abschluss bildet die Fahrradprüfung in der 4. Klasse unter fachkundiger Begleitung der Verkehrserzieher Polizeihauptkommissar Manfred Schneider und PHK Hubert Koch.red