Manche, die zum ersten Mal dabei waren, sind sich sicher: Nächstes Jahr gehen sie wieder mit.
Viel Lob zollten die Wallfahrtsverantwortlichen Otmar Seidl und Otmar Lutz den Teilnehmern: "Ihr habt euch auf dem langen Weg sehr diszipliniert verhalten, auch den Unbilden der Witterung zum Trotz. Wir sind wieder gut ohne Zwischenfälle sicher zu Hause angekommen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bzw.