Seit einer Woche bellt, krächzt, miaut und gackert es im Hafenmarkt 3. Denn Münnerstadt hat einen neuen Tierarzt. Mitte Oktober hat Dr. Peter Csaszar - neben seinen Standorten in Bad Kissingen und Bad Neustadt - eine Praxis in der Lauerstadt eröffnet.

"Ich habe viele Kunden aus Münnerstadt, die immer nach Bad Kissingen oder Bad Neustadt kommen mussten", erklärt Peter Csaszar. "Viele haben mich immer wieder gefragt: Warum machen Sie denn nicht mal hier eine Praxis auf?". Die Entscheidung war schnell getroffen: "Ich pendle ja sowieso zwischen Bad Kissingen und Bad Neustadt", da sei die Strecke nach Münnerstadt kein Umweg. Auch ein weiteres Argument hat den Tierarzt überzeugt. "Für die Münnerstädter waren meine Sprechzeiten immer sehr knapp, da sie nach der Arbeit ja noch zu meinen Praxen fahren mussten."


Keine festen Öffnungszeiten

Anders als in Bad Kissingen und Bad Neustadt wird die Praxis in Münnerstadt keine festen Öffnungszeiten haben. Kunden können stattdessen telefonisch oder per E-Mail Termine zwischen 9 und 20 Uhr vereinbaren. Csaszar glaubt, dass dieses Konzept gut angenommen wird. Einen modernen Warteraum und ein kleines Behandlungszimmer hat er eingerichtet. "Hier kann man Kleinigkeiten machen, für Größeres müssen die Kunden schon noch nach Bad Kissingen oder Bad Neustadt kommen."

Hinter seinem Einzug in den Hafenmarkt 3 steckt eine besondere Geschichte. Eigentlich wollte er in Münnerstadt Räume mieten. Das habe aber nicht geklappt, die passenden Angebote fehlten, erinnert sich der Tierarzt. Bei einem Rundgang fiel ihm dann das kleine Fachwerkhaus im Schatten des Heimatspielhauses ins Auge. "Es hat mir sofort gefallen, ich hatte schon immer den Wunsch, ein Fachwerkhaus zu besitzen", erklärt er. "Da kann man immer ein bisschen werkeln."

Und das hat er bereits leidenschaftlich getan: Ein halbes Jahr lang - immer nach Feierabend oder am Wochenende - hat er das Erdgeschoss mit Behandlungszimmer und Warteraum im Alleingang hergerichtet - vom Fußbodenverlegen bis zum Tapezieren und Streichen. "Das reicht erst mal für das Tagtägliche, was ich mit dem Rest des Hauses mache, weiß ich noch nicht".


Immer auf hohen Touren

Drei Praxen führen und nebenbei noch ein Haus renovieren - was für viele nach Stress klingt, nimmt Peter Csaszar gerne auf sich. "Ich habe mich jetzt sogar für den Masterstudiengang Small Animal Science angemeldet", erzählt er lachend. An der Freien Universität Berlin absolviert er einige Kurse im Monat. "Mein Leben muss immer voll sein", erklärt er. "Ich gehöre zu denen, die ihren Beruf mögen und lieben, ich sage nicht mit 50 ,Jetzt warte ich bis zur Rente'".

Dass sich der Tierarzt in der Münnerstädter Altstadt - leicht erreichbar und mit vielen Parkmöglichkeiten - niedergelassen hat, freut nicht nur die Kunden, sondern auch ihn selbst. "Als ich vor 15 oder 20 Jahren zum ersten Mal durch Münnerstadt gefahren bin, habe ich nur den Kopf geschüttelt", erinnert er sich. "Jetzt sehe ich, dass seitdem richtig was vorangegangen ist". Die Stadt und ihre Bewohner begeistern Peter Csaszar. "Es ist Wahnsinn, was die kleine Stadt für ein Leben hat, Münnerstadt ist für mich eine richtige Kulturstadt", erzählt er. "Es gibt wahnsinnig schöne Fachwerkhäuser, die mit viel Geschichte verbunden sind, die Menschen hier sind sehr aktiv". Besonders das Heimatspiel, das nur ein paar Schritte von seiner Praxis entfernt aufgeführt wird, hat es ihm angetan: "Dass es so etwas noch gibt, ist einmalig".

Peter Csaszar wurde 1961 in Budapest geboren und studierte dort Tiermedizin. Als zusätzliche Qualifikation ließ er sich zum Facharzt für Kleintiere ausbilden. Seit 1991 arbeitet er in Deutschland. 1995 hat er sich mit einer Praxis in Bad Kissingen selbstständig gemacht. Heute betreibt er zusammen mit zwei tiermedizinischen Fachangestellten und zwei Tierärztinnen die Praxen in Bad Kissingen, Bad Neustadt und jetzt auch in Münnerstadt. Weitere Informationen unter: www.drcsaszar.de.