Am Samstag, 19. November ( 13 Uhr bis 19 Uhr) und Sonntag, 20. November, (11 Uhr bis 19 Uhr) werden den kleinen und großen Besuchern beim Bildhäuser Weihnachtsbasar ein buntes Programm und eine erweiterte Palette an Angeboten für die Advents- und Weihnachtszeit auf dem Klostergelände und im Klosterladen präsentiert.

Im Klosterladen des Dominikus-Ringeisen-Werkes bieten die Gärtnerei und die Werkstätten zusammen mit ihren Partnern eine Vielzahl unterschiedlicher Sachen an. Im einmaligen Ambiente der historischen Klosteranlage gibt es rund um und im Abteigebäude weitere Angebote und ein spezielles Rahmenprogramm. Zu den Bildhäuser Schmankerl gehören Bratwürste und Weihnachtsstollen, in der urigen, ehemaligen Brauerei mit Bräustube Bier aus Ursberg sowie Kaffee und Kuchen in der Bildhäuser Scheune und im Bäulein.


Nikolaus und Lagerleben

Die kleinen Besucher können sich wieder auf den heiligen Nikolaus und echte Schafe zum Streicheln freuen. Am Sonntag zeigt der "Kleinwenkheimer Bauernhaufen" beim Lagerleben im Mühleneck wieder vergangene Handwerkskunst.

In der Kirche wird die Ausstellung "Seht, der König kommt!" von den Bewohnern der Einrichtung und von den Beschäftigten der Werkstatt präsentiert. Außerdem wird in der Kirche stündlich eine Einstimmung auf den Advent angeboten. Ferner können die Besucher sich an Informationsständen über Bienen und Imkerei sowie über die Angebote der KlosterAkademie erkundigen.

Es spielen die Musikkapellen aus Burglauer, Poppenlauer, Münnerstadt, Fridritt, Kleinwenkheim und die Alphornbläser Schwarze Berge beitragen.

Wie in den letzten Jahren wird ein Shuttle-Bus die Besucher nach Maria Bildhausen bringen. Haltestellen sind in Klein- und Großwenkheim sowie am Rindhof zu finden.

Parken in Maria Bildhausen ist nur eingeschränkt möglich und wird durch Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung organisiert.