Die Besucher lauschten interessiert den Ausführungen Klegraefes, der auch die zahlreichen Fragen zu beantworten wusste.
Die Ausstellung über Romy Schneider ist bis zum 30. April in den Sonderausstellungsräumen im Henneberg-Museum zu sehen. Geöffnet ist sie dienstags bis freitags, 10 bis 16 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.kultourismus-im-schloss.de