Unterstützt durch eine Spende der Sparkasse Bad Kissingen in Höhe von 300 Euro haben die Museumsfreunde Münnerstadt e. V. dem Henneberg-Museum fünf hochwertige Bilderrahmen im Wert von 600 Euro übergeben. Museumsleiter Nicolas Zenzen zeigte sich über dieses Geschenk sehr erfreut.

"Diese Rahmen können wir vor allem für unsere Sonderausstellungen immer wieder gut gebrauchen", erläuterte er. Es handelt sich um Wechselrahmen, die dank eines Magnetsystems sehr einfach in der Handhabung sind.

Das hochwertige Museumsglas reduziert Spiegelungen und schützt die Exponate vor UV-Belastung. Die Vorsitzende der Museumsfreunde, Anna Spor, erläuterte: "Ein wichtiges Anliegen unseres Vereins ist es, die professionelle Arbeit des Henneberg-Museums zu unterstützen. Daher ist es schön, dass wir Herrn Zenzen diesen Wunsch erfüllen konnten."

Ihren ersten Einsatz werden die neuen Rahmen in der Ausstellung der Museumsfreunde mit Werken des Grafikers Peter Hina haben, die am 18. September in den Galerieräumen des Deutschordensschlosses eröffnet wird, heißt es in einer Pressemeldung der Museumsfreunde.