Suchtpotenzial bilden Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm; sie sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humors. Sie sind zudem Gewinnerinnen des Deutschen Kleinkunstpreises 2020 und des Bayerischen Kabarettpreises 2021.

Wenn die beiden ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen dabei alle Konventionen und Klischees über Bord, und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet. Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen auch sonst alle Stunts selbst.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristen-Information Münnerstadt (Tel.: 09733 / 787 482) oder über Mailbestellung (info@muennerstadt.de). Es gelten die aktuellen Coronaregeln sowie 3G+. Einlass ist am Abend ab 19.30 Uhr.