Anlässlich einer beeindruckenden Soiree in der Rathausdiele ehrten die Liedertafel, der Fränkische Sängerbund und der Deutsche Chorverband verdiente und langjährige Mitglieder. Den feierlichen Rahmen bildeten der Männer- und der Frauenchor unter der Leitung von Annemarie Kreuzer mit einem bunten Lieder-Zyklus aus dem reichhaltigen Repertoire der beiden Klangkörper des Traditionsvereins Liedertafel von 1881 e.V.
Mit dem bekannten Bundeslied von W. A. Mozart "Brüder reicht die Hand zum Bunde" begrüßte der Männerchor die anwesenden Musikfreunde, und Vorsitzender Stefan Fischer hob in seiner Begrüßung die Pflege des edlen Liedgutes während der 133-jährigen Gesangs-Tradition hervor. "Das ist nicht zuletzt das Verdienst vieler engagierter Sänger", sagte er. Er freue sich, den Dank der Vereinsspitze an die vielen langjährigen Mitglieder ausdrücken zu können. Besonders herzlich begrüßte er den Vizepräsidenten des Fränkischen Sängerbundes, Paul Kolb aus Bergrheinfeld und den Vorsitzenden der Sängergruppe Bad Kissingen im Fränkischen Sängerbund, Siegfried Gottwald aus Oberthulba sowie Bürgermeister Helmut Blank, der die historische Rathausdiele für diese Veranstaltung unentgeltlich zur Verfügung gestellt hatte. Nicht zuletzt freue er sich, seine Sangesbrüder und Sangesschwestern mit ihrer Dirigentin Annemarie Kreuzer begrüßen zu können, so Fischer.

Dank an die Chorleiterin

"Die schlichte Vereinsfahne führt uns zur Sanges-Tradition nach Münnerstadt", sagte Paul Kolb. Er sprach im Namen des Fränkischen Sängerbundes Annemarie Kreuzer seinen besonderen Dank dafür aus, dass sie die Leitung der beiden Chöre übernommen hat. Sie bringe mit dem traditionellen und neuen Liedgut wieder Freude und Schwung in die Chöre und stelle damit eine Verbindung zur Kulturszene Münnerstadts her, betonte er.
Unter Assistenz von Stefan Fischer und Wulf Dünisch, dem 2. Vorsitzenden der Liedertafel, überreichte er Ehrenurkunden und Ehrennadeln an folgende langjährige Sänger: Ewald Baumeister, Walter Wolf (beide seit 25 Jahren); für 40-jährige Sängertreue: Markwart Hein, Urban Lochner, Gerd Michel und Norbert Reiter; für 50-jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Bauer, Elmar Beudert, Erhard Beudert, Wolfgang Kern und Eugen Meckel. Besonders freue er sich, sagte Kolb, Glückwünsche dem Ehrenmitglied Ernst Kübert für seine 60-jährige Zugehörigkeit zur Liedertafel aussprechen zu können.
Mit einem viel beachteten Tenor-Solo mit drei Liedern von Robert Schumann wartete zwischen den Liedvorträgen des Männerchores und des Frauenchores der Ehemann der Dirigentin, Mathias Kreuzer, auf.
"Ich komme aus den Chorproben und bin glücklich", sagte die freischaffende Musik-Pädagogin, Annemarie Kreuzer am Ende der Veranstaltung gegenüber unserer Zeitung. Die Proben machen allen so viel Freude, dass sich Sänger ebenso wie Sängerinnen oft wie in einem Höhenflug befinden, schwärmte sie.