Das Schauspiel "Elling” hat am Freitag, 18. November, 19.30 Uhr, im Theater Schloss Maßbach Premiere. In der Regie von Stella Seefried spielen Ingo Pfeiffer, Yannick Rey, Anna Schindlbeck und Tobias Wollschläger, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.

Das Leben kann wie ein Hürdenlauf wirken, wenn es Mut erfordert, ans Telefon zu gehen oder ein Restaurant zu durchqueren. Für Elling und seinen Freund Kjell Bjarne sind die alltäglichen Probleme, mit denen sie nach der Entlassung aus der psychiatrischen Klinik konfrontiert werden, eine echte Herausforderung. Nach anfänglichen Katastrophen, astronomisch hohen Rechnungen für Telefonsexanrufe und einigen emotionalen Krisen entwickeln die beiden aber tatsächlich Spaß am Leben "draußen". Als die schwangere Nachbarin buchstäblich in ihr Leben stürzt, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Stück nach Bestseller-Roman

Das Theaterstück von Axel Hellstenius nach dem Bestseller-Roman von Ingvar Ambjørnsen war die Vorlage für den oscarnominierten Spielfilm von Peter Naess. Bühne: Robert Pflanz, Kostüme: Daniela Zepper.

Infos und Karten unter theater-massbach.de, Tel. 09735/235. "Elling” steht bis zum 7. Januar 2023 auf dem Spielplan des Theaters.