Mailo Emilian ist bereits die 500. Geburt in diesem Jahr in der Schweinfurter Klinik gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Für die Eltern Natalie und Rüdiger Knötgen aus Münnerstadt ist der 3260 Gramm schwere und 50 Zentimeter große Junge das zweite Kind. Der dreijährige Max freute sich riesig über das kleine Brüderchen, heißt es weiter. Mit der Geburt von Mailo Emilian wurde dieses Jahr zwei Wochen früher als im Vorjahr 2014 in der Schweinfurter Klinik das 500. Baby entbunden. Bei einer Hochrechnung bis zum Jahresende 2015 kann die Klinik davon ausgehen, dass die Anzahl von über 1200 Geburten locker erreicht wird, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Freude beim ganzen Team

Vielleicht werden ja sogar jetzt noch mehr Kinder in der Schweinfurter Geburtshilfestation zur Welt gebracht, da ja im Bad Kissinger St.-Elisabeth-Krankenhaus nicht mehr entbunden werden kann.
Mit den Eltern freute sich das gesamte Team der Abteilung, darunter auch stellvertretende Stationsleiterin Michaela Schütze. ts