Der Titel der Ausstellung ist "Rost". Horst Müller, der Metallarbeiter, hat sein Leben lang mit Rost zu tun, weshalb man sagen kann, dass es wirklich ein Lebensthema für ihn ist, heißt es in einer Pressemitteilung des Pfarramts. Das Lebendige und das Hintergründige seien wesentliche Aspekte seiner künstlerischen Neugierde, was in dieser Ausstellung sehr gut zu Tage trete. Die Ausstellung ist bis Himmelfahrt zu sehen, und zwar Sonntagvormittag, Montag und Dienstag, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, Mittwoch von 17.15 bis 21.30 Uhr und nach Vereinbarung mit dem Pfarramt.