Auf dem Nüdlinger Ortsmittelpunkt richteten kräftige und erfahrene Mitglieder des Heimatvereins den in den Landesfarben geschmückten Maibaum auf. Die etwa 20 Meter lange Birke wurde mit traditionellen Hebewerkzeugen Zug um Zug in die Senkrecht gebracht und sogleich sicher verankert. Zusätzlich erhielt der Stamm eine eiserne Armierung.
In diesem Jahr lockten angenehme Temperaturen mehr Ortsbürger als in den Vorjahren auf den Saint-Marcel-Platz. Bei froher Geselligkeit und Unterhaltung ließen sich viele von ihnen unter dem Maibaum ihre Lieblingsgetränke schmecken. Die Jugendblaskapelle Nüdlingen unter der Leitung von Gregor Winkler brachte die anwesenden Schaulustigen gehörig in Stimmung. Foto: Arthur Stollberger