Nach dem Konzert am 3. Advent beginnt die Konzertreihe "Klangraum Stadtpfarrkirche Münnerstadt" 2014 gleich mit einem weiteren Highlight, dem schon zur Tradition gewordenen Neujahrskonzert um 17 Uhr.

In diesem Jahr hat der musikalische "Hausherr" der Stadtpfarrkirche, Regionalkantor Peter Rottmann, das Bad Neustädter Blechbläserensemble Quincy Brass unter der Leitung des in der Region sehr bekannten Bad Neustädter Trompeters Jürgen Weier, eingeladen.

Die aus zwei Trompeten, Horn und zwei Posaunen bestehende Blechbläserformation gibt es seit vielen Jahren. Sie bereichert die Rhöner Konzertlandschaft durch fantasievolle, teils witzige und freche, aber immer auf musikalisch hohem Niveau musizierte Programme.

Eröffnet wird das Konzert mit einem der berühmtesten Werke der Barockliteratur überhaupt, der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel. Daneben erklingen Werke von W. A. Mozart: "Exultate jubilate" in einer Bearbeitung für Blechbläser, Johann Pachelbels "Kanon" sowie "Einzug der Königin von Saba und Seba" von Händel. Das Blechbläserensemble spielt jedoch nicht nur solistisch, sondern auch mit Rottmann an der Klais-Orgel. Es erklingen Werke von Händel: Fantasie über "Tochter Zion" und ein "königlicher Marsch" von Jean Baptiste Lully. Karten gibt's nur an der Konzertkasse.