Kaum ist das Adventskonzert vorüber, heißt es für die Mitglieder der Trachtenkapelle die beliebten Faschings - Büttensitzungen in Angriff zu nehmen. Es ist schon etwas Besonderes, wenn der knapp 200 Einwohner zählende Gemeindeteil von Thundorf jedes Jahr ein anspruchsvolles Programm mit Gags, Büttenreden, Tänzen oder der Hitparade auf die Beine stellt. Für einen solch kleinen Ort ist es gar nicht so leicht, ein solches Spektakel zu bieten, sagt der Organisator und Präsident Thomas Schmitt. Seiner Freude gibt er darüber Ausdruck, dass es gerade die Jugend ist, die die Narrenfahne hochhält. "Da wollen alle dabei sein", schwärmt Schmitt. In diesem Jahr finden die närrischen Abende am Freitag, 24., und Samstag, 25. Februar, ab 19.33 Uhr in der Dürrnberhalle (Musikheim) statt. Der Kartenvorverkauf für den "37. Defelder Fasching" ist am Sonntag, 5. Februar, von 13 bis 14.30 Uhr und Freitag, 10. Februar, von 19.30 Uhr bis 20 Uhr im Musikheim statt. mib