Wieder gewählt wurden auch Schriftführer Lothar Düring und zweiter Kassier André Kirchner. Der Posten des 1. Kassiers besetzt Ralf Merz, der den langjährigen Kassier Udo Hochrein nach zehn Jahren ablöst. Beisitzer sind Jürgen Hochrein, Björn Kamenik, Hagen Barthelmes, Ute Düring, Heidrun Gensler und Tim Potschka. Als Kassenprüfer wurden Udo und Gabi Hochrein sowie Ulrike Kleinhenz gewählt; in den Wirtschaftsausschuss kamen Gabi Meder, Jürgen Hochrein, Julian Schmitt, Gabi Hochrein, Christian Martens und Stefan Gensler; in den Vergnügungsausschuss Gudrun Potschka, Tamara Düring, Michael Streit und Florian May. Ehrenamtsbeauftragter bleibt Volker Barthelmes.

Jürgen Hochrein wird künftig als Ehrenmitglied wegen seiner Verdienste im Verein geführt. Seine Ernennung wurde mit lang anhaltendem Beifall quittiert.
Den ausführlichen Jahresbericht brachte André Pfister. 304 Mitglieder zählt der Vereins, der neben den zwei Fußball-Mannschaften für Herren sowie der Senioren besonderen Wert auf die Betreuung der vier Jugendmannschaften lege. Auch die Freizeitgruppe mit 19 Aktiven sei eine wichtige Säule, so André Pfister. Neben dem Fußball und Gymnastik verstehe es der Verein es, mit Veranstaltungen die Mitglieder an sich zu binden.
Investitionen gab es im Sportheim und den Außenanlagen. Pfister warb in der Versammlung für das Ehrenamt des Schiedsrichters.

Die Sonne arbeitet für den FC

Sein Dank ging an die Mitglieder für ihre Unterstützung, insbesondere an Kassier Udo Hochrein. Udo Hochrein berichtete, dass sich die Photovoltaikanlage bald rechnen werde. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Worten: "Ich bin FC-ler und werde es immer bleiben" . Gabi Hochrein informierte, dass die Freizeitgruppe ihr 30-Jähriges begehen will. 2016 wird der FC zudem sein 90-jähriges Jubiläum feiern, so André Pfister.