Die Musikgruppe "Quetschgebläser" stimmte die Zuschauer auf einen abwechslungsreichen Abend ein. Zu Beginn präsentierte Fredi Breunig einen ganz besonderen Überraschungsgast und Freund der Einrichtungen des Dominikus-Ringeisen-Werkes, em. Bischof Friedhelm Hofmann. Es folgte ein unterhaltsamer Talk mit Witz und guter Stimmung. Es wurde viel gelacht, geschunkelt und geklatscht.

Mit dabei waren auch Cousin Rainer "Sir" Breunig, die zwölfjährige Lena Then und Freund Martin Wacherbrünner. Nach "Gotthold & Eustach" präsentierte Breunig noch einen weiteren Überraschungsgast. Günter Stock, in seiner Paraderolle als fränkisches Weinbäuerle, bekannt von der "Närrischen Weinprobe", erzählte mit viel Witz von seinem Kunnele. Uli Kiesel aus Waldberg beendete anschließend mit Text und Lied das unterhaltsame Programm.

Großartige Unterstützung

Hans Hohn, vom Förderverein Behinderteneinrichtung Maria Bildhausen, bedankte sich bei allen Gästen, Darstellern, Freunden und Förderern für die großartige Unterstützung. Der Reinerlös kommt sowohl Einzelanliegen, als auch Projekten der Einrichtung für Menschen mit Behinderung zugute. Die Zuschauer im voll besetzten Abteisaal waren vom humorvollen Programm sichtlich begeistert und quittierten den Abend mit tosendem Applaus. Es war eine gelungene Benefizveranstaltung mit tollem Bühnenprogramm, leckerem Imbiss und vielen guten Gesprächen, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.