Innerhalb der örtlichen Wehr gehören zum Programm der Gruppenstunden, Rettungsübungen mit der neuen Krankentrage aus dem TSF-W, Funkübungen anhand von selbst erstellten Lego-Bauformen, Gefahren und Verhalten bei Stürmen am Anschauungsbeispiel der von Sturmschaden betroffenen "Alten Linde".

In ihren jeweiligen Grußworten sprachen Bürgermeister Egon Klöffel und Kreisbrandmeister Alexander Böse (Oerlenbach; zuständig für den Fachbereich Gefahrgut) der Wehr ein großes Lob aus. Vor allem gratulierten beide der Wehr zu solchen Gruppenführern, wie Benedikt Seufert und Marco Kaufmann. Neben ihrem aktiven Dienst, übernehmen diese noch weitere Aufgaben innerhalb der Wehr. Zur Sprache kamen noch die geplanten Termine im Ausblick, das Problem Digitalfunk und notwendige Beschaffungsmaßnahmen.