Beklagt wurden außerdem unterschiedliche und häufig schwankende Härtegrade im Wasser. Inwiefern unkomplizierte Veröffentlichung möglich sei, müsse mit dem Versorger "Stadtlauringer Gruppe" abgeklärt werden.

Als Standort für einen Defibrillator wurde die Bushaltestelle auserkoren. Für die Bürger soll demnächst eine Info-Veranstaltung stattfinden. Thematisiert wurde abschließend ein Holzlagerplatz. Weder der Waldesrand, noch Bauplätze in Wohngebieten sind dafür vorgesehen. Die Gemeinde nimmt gerne Vorschläge für geeignete Flächen entgegen.