Sie wird von dem an der Würzburger Musikhochschule studierenden, jungen Münnerstädter Ausnahmekünstler Nik Jira gespielt werden. Jira, Jahrgang 1993, Absolvent des Münnerstädter Gymnasiums, erhielt den ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Seine Affinität zur Jazzmusik führte ihn 2011 als Jungstudent im Pre-College an die Hochschule für Musik in die Jazz-Klasse von Tine Schneider. Bei derselben Dozentin studiert er seit 2013 im Bachelor-Studiengang Jazz-Klavier. Anfang 2014 gründete er die Formation "GOOD GOD" (Orgeltrio mit der Stilistik: Jazz-Funk-Soul) und wirkt als Organist sowie als Pianist bei zahlreichen Projekten mit. Zur Aufführung kommen sowohl Einzelkompositionen als auch Improvisationen über bekannte Standards und geistliche Lieder. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.