Das Frühlingswetter zog über Ostern viele Motorradfahrer in den Landkreis Bad Kissingen. Vor allem auf der kurvigen Strecke zwischen Motten und Kothen waren am Ostermontag (18. April 2022) wieder einige Zweiräder unterwegs, wie die Polizeiinspektion Bad Brückenau berichtet. Doch nicht alle Fahrer durften ihre Tour nach der Kontrolle fortsetzen.

Zwischen 14 und 17 Uhr kontrollierte die Polizei bei Motten insgesamt 15 Fahrer. In vier Fällen stellten die Beamten technische Veränderungen an den Motorrädern fest, die eine
Weiterfahrt ausschlossen, darunter beispielsweise unzulässig verbaute Teile oder manipulierte Auspuffanlagen. Die betroffenen Fahrer erwartet nun ein entsprechendes Bußgeld.

Anwohner beschweren sich über lauten Motorradfahrer

Anwohner meldeten zudem ein Motorrad, dessen Fahrer die Fahrbahn über eine längere Zeit als Rennstrecke missbrauchte. Laut den Anwohnern sei er "unzählige Male" die Strecke von Motten hoch zur Wasserscheide und wieder hinuntergefahren. Dabei habe er stark beschleunigt. Gegen ihn wird wegen unnötigen Lärms ein Bußgeld verhängt.

Ein schmerzhaftes Missverständnis und mehrere Wildunfälle: Das sind die Blaulicht-Meldungen aus dem Kreis Bad Kissingen

Vorschaubild: © Judith Michaelis/dpa-tmn