Am 1. Mai waren drei Motorradfahrer auf der B286 von Waldfenster in Richtung Platz unterwegs und wollten unmittelbar nach dem Ortsende Waldfenster in den rechts gelegenen Parkplatz abbiegen, verpassten jedoch die erste Einfahrt. Die ersten beiden Motorradfahrer fuhren deshalb in die zweite Einfahrt des Parkplatzes. Der dritte, 30 Jahre alte Motorradfahrer, der ebenfalls noch in den Parkplatz einfahren wollte, bremste fast bis zum Stillstand ab.

Ein 20-jähriger Autofahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf das fast stehende Motorrad auf. Durch den Aufprall wurde der 30-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle wurde er in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht. pol