Bereits im vergangenen Jahr konnten dank der Spenden verschiedener Firmen aus der Region für alle Schüler Schulkleidung angeschafft werden.

Die Schulkleidung komme sehr gut bei den Schülern an, und es vergehe kein Tag, an dem sie nicht getragen wird, heißt es in einer Pressemeldung der Schule. Die Schulkleidung fördere den Gemeinschaftssinn. Selbst Lehrer, Betreuerinnen der Offenen Ganztagsschule sowie Mitarbeiter der Mittelschule hätten sich einen Pullover oder eine Jacke gekauft.

Außerdem haben sich die Schüler der offenen Ganztagsschule einen neuen Billardtisch gewünscht. Der alte Billardtisch war in die Jahre gekommen, immerhin gibt es die Ganztagsschule jetzt schon mehr als zehn Jahre. Deshalb hatten die Schüler schon im vergangenen Dezember ein Wintergrillen veranstaltet, bei dem sie von Firmen der Region gesponsert worden waren. Auch Privatleute legten noch etwas Geld dazu, so dass schließlich alles angeschafft werden konnte und von den Schülern jetzt sehr gut angenommen wird.