Ein 30-Jähriger VW-Fahrer erkannte am Mittwochnachmittag in Elfershausen zu spät, dass ein vor ihm fahrender BMW verkehrsbedingt in der Autobahnabfahrt anhalten musste und fuhr auf diesen auf. Hierbei entstand den Polizeiangaben zufolge ein Gesamtschaden von zirka 5000 Euro.

In den Abendstunden kam es im Baustellenbereich in Richtung Süden zu einem weiteren Auffahrunfall. Zwei Pkw-Fahrer fuhren im Baustellenbereich hintereinander, um meherere Lkw zu überholen.
Ein Lkw machte plötzlich einen leichten "Schlenker" nach links, sodass der vordere Pkw-Fahrer abbremsen musste. Der 64-jährige Pkw-Fahrer dahinter bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf. An den beiden Pkw Audi und DaimlerChrysler entstand dabei ein Schaden von zirka 13.000 Euro.