Diesmal befuhr ein polnischer Sattelzug die B 286 in Richtung Oerlenbach. Er wurde durch sein Navigationsgerät auf diese Strecke geleitet. Da vor ihm ein deutscher LKW fuhr, ging er davon aus, dass auch er unter der Brücke durchfahren kann. Er übersah dabei aber, dass die Höhe für seinen Sattelzug zu gering war und riss beim Durchfahren die gesamte Abdeckung seines Sattelaufliegers ab. Dadurch entstand an seinem Zug ein Schaden von ca. 8000 Euro. An der Brücke wurde lediglich der Aufprallschutz leicht beschädigt. pol