Zum letzten Mal hat der langjährige Vorsitzende der LBV-Kreisgruppe Bad Kissingen, Dieter Fünfstück, in der Mitgliederversammlung den Bericht über das vergangene Jahr vorgelegt. Er war bei der Wahl im vergangenen September nicht mehr angetreten. Zu seinem Nachfolger wurde Norbert Schmäling gewählt, sein Stellvertreter ist Otmar Diez.

Steinkauz und Rotmilan

Mit Beginn des Jahres hat die Kreisgruppe ein neues Kommunikationsmittel bekommen, wie Dieter Fünfstück informierte: Einen E-mail-Newsletter, der an alle Mitglieder und Interessierte geht, die beim LBV oder der Gruppe ihre E-mail-Adresse hinterlegt haben. Wer noch keinen Newsletter erhält, aber zukünftig gerne informiert werden möchte, sendet Vornamen, Nachnamen und Email-Adresse an norbert.schmaeling@ lbv.de.

Eine der wesentlichen Aufgaben des Vereins besteht in der Ausarbeitung von Stellungnahmen zu geplanten Windkraftanlagen und Bebauungsplänen. Auch wenn es im vergangenen Jahr mit 14 Stück etwas weniger waren als zuvor, sei der Zeitaufwand mit mehr als 80 Stunden nicht zu unterschätzen, so Dieter Fünfstück.

Das wichtigste Anliegen des LBV ist der Artenschutz. Deshalb wurde das Steinkauz-Projekt fortgeführt. Dank der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter konnten auch 2018 im Landkreis Bad Kissingen 100 Reviere festgestellt werden. Davon waren 77 Brutpaare erfolgreich, mindestens 171 Jungvögel sind ausgeflogen.