Nicht viel anders hält es Michl Müller, der Garitzer "Superstar" und Kabarettist, der längst nicht nur bayernweiten Ruhm erlangt hat. Beide sind gefeierte Künstler, die die Menschen zum Lachen bringen. Und beide stellen sich gern in den Dienst einer guten Sache. Nicht nur als PR-Gag, sondern um richtig ordentlich - für gute Zwecke - abkassieren zu können, wechselten sie kurzerhand das Metier und setzten sich an zwei Drogeriemarktkassen. Zur Freude der Besucher. Die kauften fleißig, und die gespendeten Einnahmen kommen Menschen zu Gute, die es weder gut noch dicke haben.