Der 25-Jährige Geschädigte erlitt laut Polizei eine Platzwunde im Gesicht und stürzte zu Boden, wobei er sich noch den Ellenbogen aufschürfte. Der Täter hatte 1,72 Promille, der Geschädigte 2,23 Promille.

Ursprünglich war die Polizei zur Unterstützung der Türsteher gerufen worden, da mehrere Personen in die Diskothek wollten, aus der sie vorher verwiesen worden waren.