Den ersten Ermittlungen der Polizei zur Folge fuhr gegen 13 Uhr ein Audi aus Richtung Retzbach kommend in den Kreisverkehr Richtung Duttenbrunn ein. Hinter ihm befand sich der 35-jährige Rollerfahrer, der aus dem Landkreis Main-Spessart stammt, und wiederum dahinter ein Renault Pritschenwagen, den ein 73-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg lenkte. Offenbar übersah der Fahrer des Kleinlasters beim Einfahren in den Kreisel
den Zweiradlenker und erfasste diesen von hinten.

Der 35-Jährige stürzte, wurde von dem Pritschenwagen mitgeschleift und verstarb trotz intensivster Bemühungen zweier Notärzte noch am Unfallort. Der 73-Jährige erlitt einen Schock.

Der exakte Unfallhergang ist derzeit noch unklar, weshalb auf Anordnung der Würzburger Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle kam.Neben den beiden Notärzten waren drei Rettungswagen, darunter auch ein First Responder Team, rasch am Unfallort. Die Unfallstelle war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme für den Straßenverkehr gesperrt. red/pol