Geschwindigkeitsmessungen in mehreren Ortsteilen des Marktes durchgeführt. So auch in der Forstmeisterstraße. Dort wurden zwischen dem 20. und 24. Juli mehr als 8000 Fahrzeuge in beiden Richtungen von der Messstation erfasst. Aber nur rund 21 Prozent - und somit jeder fünfte Autofahrer - hielt sich an die vorgegebenen 30 Stundenkilometer. Über die Hälfte der Fahrzeuge passierte die Messstelle mit 40 Stundenkilometern.