Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft Frohsinn begann mit ausführlichen Berichten der Vorsitzenden Angela Buban, welche die Problematik und Herausforderungen der Vereinsarbeit während der Corona-Krise schilderte, sowie der Chorleiterinnen von Frohsinn und Nüdlinger Spatzen, Karin Kiesewetter und Lena Ney, die einen Rück- und Ausblick auf die Aktivitäten der beiden Chöre gaben. Kassier, Christa Müller, legte die Finanzen der Chorgemeinschaft offen. Aufgrund des sorgsamen Umgangs mit dem Vermögen der Gemeinschaft, konnte am Ende die einstimmige Entlastung erfolgen.

3. Bürgermeister Stefan Schmitt ermunterte zum Weitermachen und Durchhalten und übernahm den Part des Wahlleiters für die anstehenden Vorstandswahlen.

Die Wahl ergab einige Änderungen im vorstand: Angela Buban bleibt Vorsitzende, den Posten der 2. Vorsitzenden übernimmt Christa Müller, die gleichzeitig auch weiterhin die Aufgabe des Kassiers behält. Lena Ney bleibt Schriftführer. Zu Beisitzern wurden Karl-Heinz Buban und Angelika Kraus gewählt.

Über 20 Jahre im Vorstand

Erna Schupp, die 18 Jahre lang als erste Vorsitzende den Frohsinn geführt und die letzten sechs Jahre als zweite Vorsitzende mit Rat und Tat stets zur Verfügung stand, verabschiedete sich aus dem Vorstand. Unter dem Applaus der anwesenden Mitglieder überreichte die Vorsitzende Angela Buban ihr ein Geschenk und Blumen als Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz.

Die Chorgemeinschaft freut sich zu jeder Zeit über neue Sängerinnen und Sänger. Probe ist donnerstags um 19.30 Uhr im Probenraum im ersten Stock der Alten Schule Nüdlingen.