Die Aula an der Staatlichen Berufsschule und Hotelfachschule Bad Kissingen war gut gefüllt, denn rund 160 junge Menschen haben ihre Berufsausbildung beendet und wurden mit dieser Feierstunde in einen neuen Lebensabschnitt entlassen.
In ihren Gedanken stellte die Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Karin Maywald, heraus: "Mit dem Abschließen Ihrer Berufsausbildung beziehungsweise der Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt haben Sie sich eine hervorragende Basis für Ihren
weiteren Lebensweg geschaffen." Einige erhielten aufgrund ihrer guten Noten und ihrer Englischkenntnisse einen Mittleren Bildungsabschluss. Elf Berufsschüler kamen jeden Samstag neben ihrer Berufsausbildung drei Jahre lang aus ganz Unterfranken in den Unterricht mit dem Ziel, die Fachhochschulreife zu erlangen. Und dann drückten gestandene Hotelfachleute und Köche mit Berufserfahrung in der Hotelfachschule zwei Jahre lang wieder die Schulbank.
Unter den Gästen waren auch der stellvertretende Landrat Alfred Schrenk, der die Bedeutung der Absolventen für die Region hervorhob. Der Vorsitzende des Fördervereins der Berufsschule, Roland Friedrich, gratulierte ebenfalls und erklärte: "Der Abschluss ist ein wichtiger Schritt für jeden persönlich."


Besondere Leistungen

33 Schulabgänger mit einem Notendurchschnitt von 1,5 oder besser wurden mit dem Staatspreis der Bayerischen Regierung für besonders herausragende berufliche Leistungen ausgezeichnet. Karin Maywald und die Klassenlehrerin Dorothea Heuer-Kretschmer überreichten die Abiturzeugnisse. Den Schülern der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe überreichten der Klassenlehrer Fabian Wahler und die Schulleiterin die Berufsurkunden zum Hotelbetriebswirt und die Meisterpreise. Für besondere Leistungen wurden ausgezeichnet: Jonas Fries, Maler und Lackierer (Fa. Fries, Unterweißenbrunn); Katrin Simon, Malerin und Lackiererin (Fa. Stöth, Fuchstadt); Melinda Ebert, Hotelfachfrau (Dorint-Hotel, Bad Brückenau); Samira Herterich, Hotelfachfrau (Arcadia Hotel, Schweinfurt); Kristin Ditterich, Kauffrau für Büromanagement (Seger Transporte, Münnerstadt); Melissa Mühle, Bürokauffrau (Beschriftung-Siebdruck Mühle, Bad Kissingen); Manuel Böhm, Bürokaufmann (Heizungsbau Schneider, Oberleichtersbach); Madeleine Weber, Hotelfachfrau (Rhön-Park-Hotel, Hausen/ Rhön); Lea Brustmann, Kauffrau im Gesundheitswesen (Bavaria Klinik, Bad Kissingen); Laura Büttner, Kauffrau im Gesundheitswesen (Heiligenfeld, Bad Kissingen); Tiffany Nasser, Kauffrau im Gesundheitswesen (Kreisklinik Bad Neustadt); Timo Zeller, Restaurantfachmann (Hotel Ullrich, Elfershausen); Roman Loquai, Hotelfachmann (Heiligenfeld, Bad Kissingen); Fabian Rottenberger, Bankkaufmann (Sparkasse Bad Kissingen); Anton Hofbauer, Maler und Lackierer (Fa. Ulsamer, Wirmsthal); Barbara Metz, Hotelfachfrau (Heiligenfeld, Bad Kissingen); Jasmin Walter, Hotelfachfrau (Landhotel Rügheim); Michaela Weigand, Hotelfachfrau (Heiligenfeld, Bad Kissingen); Janine Christ, Bürokauffrau (Autohaus Vossiek, Gelder & Sorg, Bad Kissingen); Jennifer Hochkirch, Restaurantfachfrau (Zur alten Wache, Hammelburg); Marina Paul, Fachhochschulreife (Staatl. Mineralbrunnen AG, Bad Brückenau); Verena Hergenröder, Staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin. red