Ein Maibaum ist ein geschmückter Baum oder Baumstamm, der in der Regel am 1. Mai - in Franken, Baden, Schwaben, Ostfriesland und in Tschechien auch manchmal schon am Vorabend des 1. Mai - aufgerichtet wird. Meistens findet das feierliche Aufrichten des Baumstammes auf dem Dorfplatz statt. Dieser spezielle Brauch ist mit einem Dorf- oder Stadtfest verbunden. So auch an diesem Wochenende im Landkreis Bad Kissingen.
Vor dem Aufstellen wird der Baum durchs Dorf befördert, viele Zuschauer und eine Blaskapelle begleiten das Spektakel. Während der Maibaum früher meistens mit Hilfe langer Stangen aufgestellt wurde, nimmt man heute auch Traktoren, Gabelstapler oder sogar Kräne zu Hilfe, wobei allerdings ein Trend zur Rückkehr alter Traditionen besteht.

Hinweis: Im Folgenden finden Sie eine (auszugsweise) Übersicht über die Maifeiern im Landkreis. Aufgelistet sind die Veranstaltungen, die unserer Redaktion gemeldet wurden, daher kann diese Aufzählung nicht vollständig sein, da uns nicht alle Veranstaltungen gemeldet wurden.


Das Dorffest zum 1. Mai beginnt am Sonntag in Althausen um 11.30 Uhr. Es herrscht Festbetrieb.

Der Kindergartenverein Arnshausen richtet am Sonntag, 1. Mai, die Maifeier in Pfarrhof und Pfarrscheune aus. Um 9.30 Uhr wird der Maibaum aufgestellt, danach gibt es Weißwurstfrühstück. Es herrscht Festbetrieb. Maibaumklettern für Kinder ist ab 14 Uhr. Eine Aufführung der Kinder findet ebenfalls um 14 Uhr statt. Für musikalische Unterhaltung sorgen ab 16 Uhr die "Fritzlich".

Die Faschingsfreunde Aura organisieren wieder die Maifeier. Start ist am Samstag, 30. April, um 17 Uhr mit der Maibaumaufstellung an der Mehrzweckhalle. Zuvor wird der stattliche Baum durch den Elferrat gefällt, geschält, geschmückt und mit Unterstützung des Jugendmusikvereins von der Schrenk zur Festhalle gebracht. Für Speisen und Getränke ist natürlich auch gesorgt. Am Sonntag, 1. Mai, ist Festbetrieb, Gäste können sich ab 11 Uhr bei einem Mittagessen in der Festhalle stärken.

Zum "Tanz in den Mai und französischen Maiglöckchenfest" treffen sich Skiclub-Mitglieder und Gäste am Samstag, 30. April, ab 17 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Brückenau. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt, die örtlichen Vereine stellen den Zunftbaum auf, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Maibaumfest in Ebenhausen wird von der Blaskapelle organisiert. Am Sonntag, 1. Mai, um 13.30 Uhr wird der Baum aufgerichtet. Um 14.30 Uhr gibt die Blaskapelle ein Standkonzert, ab 16 Uhr spielt der Musikverein Rannungen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Highlight ist in Anlehnung an "500 Jahre Reinheitsgebot" ein eigens gebrautes Bier als "Abehäuser Bläserbräu".

Der Obst- und Gartenbauverein Elfershausen stellt am Samstag, 30. April, einen Maibaum auf. Beginn ist um 18 Uhr am Schloss.

Die Vereinsgemeinschaft richtet wieder das Maifest aus. Am Samstag, 30. April, um 18 Uhr bringen Feuerwehr, Vorstände und Delegierte den Baum vom See zum Kirchplatz. Dort stellt die Feuerwehr den Baum auf, ehe die Kindergartenkinder einen Tanz aufführen. Die Festbesucher können das Miteinander in der Kulturscheune und auf der Freifläche genießen und sich aus Küche und Keller stärken. Die Vorbereitungen treffen die Helfer am Freitag, 29. April, ab 17 Uhr. Am Montag, 2. Mai, wird ab 17 Uhr wieder aufgeräumt.

Das 1.-Mai-Waldsportfest in Feuerthal beginnt am Sonntag, 1. Mai, um 10.30 Uhr. Es unterhalten die Feuerthaler Musikanten. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Die Feuerwehr Garitz stellt am Samstag, 30. April, den Maibaum am Seeplatz auf. Festbetrieb ist ab 17.30 Uhr. Es unterhält die Jugendkapelle der Feuerwehr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kinder können sich einen Preis erklettern.

Die Katholi-sche Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Gauaschach organisiert die Maifeier an der Flurkapelle. Eine Andacht zelebriert Pfarrer Edwin Erhard um 14 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst vom Grill können die Besucher den Nachmittag ausklingen lassen. Bei schlechtem Wetter ist die Andacht in der Kirche.

Der Maibaum wird in Großwenkheim am Samstag, 30. April, bereits um 16 Uhr aufgestellt. Am Sonntag, 1. Mai, spielt die Jugendblaskapelle ihr traditionelles Werbekonzert ab 14 Uhr unter dem Maibaum.

Die Maibaumaufstellung in Haard beginnt in diesem Jahr etwas früher, am Samstag, 30. April, am Berthold-Hehn-Platz schon um 17.30 Uhr.

Die Feuerwehr Hausen stellt am Samstag, 30. April, um 18 Uhr den Maibaum am Feuerwehrhaus auf. Zur Unterhaltung spielt die Blaskapelle des Ortes.

Die Maibaumaufstellung in Machtilshausen ist am Samstag, 30. April. Beginn ist um 18.30 Uhr, ebenso die Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr und den Sportverein. Festbetrieb ist ab 17 Uhr.

Die Freiwillige Feuerwehr veranstaltet am Wochenende das traditionelle Maifest. Am Samstag, 30. April, wird um 15 Uhr der Maibaum aus dem Wald geholt und gegen 16 Uhr am Dorfbrunnen aufgestellt, anschließend ist Festbetrieb im Schulhof. Am Sonntag, 1. Mai, beginnt die Bewirtung um 10 Uhr, ab 11 Uhr spielt die Kapelle des MSV Modlos auf. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. Der Verein weist darauf hin, dass das Fest bei jedem Wetter stattfindet.

Die Feuerwehr Morlesau-Ochsenthal veranstaltet am Samstag, 30. April, die traditionelle Maibaumaufstellung. Los geht's um 18.30 Uhr am Dorfplatz in Morlesau.

Am Samstag, 30. April, findet im Pavillon des Seniorenzentrums St. Elisabeth eine Pflanzentauschbörse des Obst- u. Gartenbauvereins statt (Beginn 13 Uhr). Dabei wird das Maifest des Seniorenzentrums gefeiert. Musikalisch unterhalten die Original Lauertaler.

Am Sonntag, 1. Mai, veranstaltet der Rhönklub-Zweigverein am Wanderheim am Gebirgstein das traditionelle Maifest. Beginn ist um 11 Uhr.

Der Musikverein hält auch in diesem Jahr am Brauch des Maianspielens fest. Die Rentnerband des Musikvereins stimmt am Samstag, 30. April, an der Sebastianikapelle mit Marienliedern auf den Wonnemonat Mai ein. Liedtexte stehen zur Verfügung. Beginn ist um 19 Uhr, anschließend ist ein gemütliches Beisammensein.

Der Vereinsring Oerlenbach wickelt am Sonntag, 1. Mai, die Maifeier ab. Um 14 Uhr bringt die Feuerwehr die von der Siedlervereinigung geschmückte Birke zum Rathausplatz und richtet sie unter den Klängen der Trachtenkapelle auf. Festbetrieb ist vor dem Pfarrheim bis etwa 20 Uhr. Im Anschluss räumen die Helfer auf, nachdem die Vorbereitungen am gleichen Tag um 11 Uhr getroffen wurden.

Das Maifest der Fidelia am Sonntag, 1. Mai, beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen am Rathausplatz. Die Maibaumaufstellung folgt um 14 Uhr, ebenfalls am Rathausplatz, wenn sich alle schon ein wenig gestärkt haben.

Traditionell wird der Maibaum beim Sportverein Römershag am Samstag, 30. April, am Sportheim aufgestellt. Beginn ist um 17 Uhr. Bereits um 16.30 Uhr wird der Baum am Feuerwehrhaus abgeholt. Dort können die Kinder den Baum schmücken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Feuerwehr Schlimpfhof ist Organisator einer Wanderung am Sonntag, 1. Mai. Man trifft sich um 9.30 Uhr an der Bushaltestelle Schläglein. Die Strecke führt auf dem neu gebauten Rad- und Wanderweg nach Garitz. Die Strecke ist auch für Kinderwagen geeignet. Die Nichtwanderer treffen sich um 12 Uhr mit den Läufern im Café Parkwohnstift. Anmeldungen nimmt Ewald Schlereth (Tel.: 09736/ 9736) entgegen.

Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft trifft sich am Samstag, 30. April, um 18 Uhr am "Hundschwanz" zum Einholen des Maibaumes. Um 18.30 Uhr wird dieser an der Rhönfesthalle aufgestellt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der FC Thulba veranstaltet am Samstag, 30. April, eine Maifeier. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Sportgelände. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Zuvor wird reichlich Fußball geboten.

Die Maibaumaufstellung in Untererthal findet am Samstag 30. April, am Freien Platz statt. Beginn ist um 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgt die Feuerwehr des Ortes.

Die Maibaumaufstellung ist organisiert vom Rhönklub-Zweigverein Schondrahöhe. Los geht es am Samstag, 30. April, um 18 Uhr. Die Kindertanzgruppe tritt gegen 19.30 Uhr auf. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Sonntag, 1. Mai, veranstaltet die Ransbachtaler Blasmusik Weichtungen ihr traditionelles Frühlingsfest. Um 10.30 Uhr wird der Maibaum eingeholt, der auf dem Dorfplatz mit der Reservistenkameradschaft aufgestellt wird. Ab 11.30 Uhr gibt es in der Dorfhalle ein Mittagessen. Ab 14.30 Uhr unterhält der Musikverein Maßbach die Gäste, Kinder amüsieren sich auf der Hüpfburg.

Die Maibaumaufstellung durch die Feuerwehr findet in Westheim am Samstag, 30. April, am Feuerwehrgerätehaus statt. Beginn: 18 Uhr.

Das traditionelle Maifest des FC Westheim findet am Sonntag, 1. Mai, statt. Der Festbetrieb startet um 11 Uhr am Sportgelände. Die Fußballspiele beginnen um 13 Uhr B Klasse Kreis Rhön Westheim II gegen TSG Euerdorf/ FC Elfershausen II und um 15 Uhr Kreisklasse Kreis Rhön FC Westheim gegen RW Obererthal. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg.

"Auf nach Windheim" heißt es am Sonntag, 1. Mai. Am Vereinsheim "Alte Schuel" findet an diesem Tag das traditionelle Maifest statt. Los geht es um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die Feuerwehr stellt in Winkels am Samstag, 30. April, den Maibaum auf. Beginn ist um 18 Uhr am Feuerwehrhaus. Die Gäste werden mit Livemusik unterhalten, für das leibliche Wohl ist gesorgt.