Gegen 7.40 Uhr befuhr hier ein 53-Jähriger mit seinem Kleintransporter die B287 von Hammelburg kommend in Fahrtrichtung Bad Kissingen. An der Anschlussstelle Richtung Würzburg wollte der Mann nach links auf die A7 auffahren, teilte die Polizei mit. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Bad Kissingen kommenden Pkw und es kam zum Frontalzusammenstoß.

Bei beiden Fahrzeugen wurde durch den Aufprall die Fahrzeugfront bis zur Vorderachse eingedrückt und verschoben, weshalb an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand. Die zwei Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der wirtschaftliche Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 19.000 Euro. Die Feuerwehr Langendorf war zur Regelung des Verkehrs und zur Abbindung von ausgelaufenem Öl und Kühlmittel am Unfallort.