Ohne die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinden des Altlandkreises Hammelburg, des Kreises Bad Kissingen und der Landes-Verkehrswacht hätten die 112 Mitglieder allein dies nicht leisten können.

Zeit für das Sicherheitstraining

Ein weiteres Anliegen der GVW Hammelburg sei der vorbeugende Schutz der Motorradfahrer durch so genannten Unterfahrschutz an den Leitplanken, so Franz. Zumindest an den Unfallschwerpunkten der Region sollten bauliche Maßnahmen mit einer zusätzlichen Planke ergriffen werden. So dass der Motorradfahrer nicht in den lebensgefährlichen Spalt zwischen Leitplanke und Straße gerät. Ortstermine und Zusagen des Staatlichen Bauamtes Schweinfurt habe es gegeben, wartet Franz jetzt auf das Ergebnis.
"Am Lagerberg wird gerast, dass es einem Angst und Bange werden muss", wies Franz auf den tödlichen Unfall vom 19. Juli 2014 hin.