Gleich doppelten Grund zum Feiern hatte das Kinderhaus am Tag der Gemeindeallianzen in Oberthulba. Im großen Kindergarten wurde das neu errichtete Kinderbistro seiner Bestimmung übergeben und von Pfarrer Dr. Blaise Okpanachi gesegnet. Gleichzeitig konnte das "Spatzennest", die Kinderkrippe für unter Dreijährige im ehemaligen Doktorhaus von Oberthulba, bereits ihr zehnjähriges Jubiläum feiern.

Vorreiter

Die Kinderkrippe in Oberthulba war eine der ersten im gesamten Landkreis und damit Vorreiter und Vorbild für viele weitere Einrichtungen dieser Art. Die Gemeindevertreter, angeführt von Bürgermeister Gotthard Schlereth, und die Vorstandschaft des St.-Johannes-Vereins zeigten dabei mit ihrer Entscheidung für die Einrichtung einer Krippengruppe Mut und Weitsicht für die sich ändernden Anforderungen unserer Zeit.

Ein Erfolgsmodell

Anfangs noch misstrauisch beäugt, entwickelte sich das "Spatzennest" ganz schnell zum Erfolgsmodell, das von vielen Eltern gerne angenommen wurde. Nicht zuletzt ist das auch der engagierten Arbeit des pädagogischen Personals (Michaela Zink, Claudia Tannert, Steffi Schäfer und Beate Weigand) zu verdanken. Dies bestätigten auch die vielen Besucher, die sich am Jubiläumstag einen Einblick in die Einrichtung verschafften.